Veranstaltungen 2024

 Hier finden Sie eine chronologische Übersicht der Veranstaltungen des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. und anderer wichtiger Termine. 

 Der Veranstaltungskalender wird fortlaufend aktualisiert. 
Vermissen Sie etwas? Dann scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. 


Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. 

Workshop zur Familiengeschichte

Die Veranstaltung war wegen des begrenzten Platzangebots leider ausgebucht. Wegen der großen Nachfrage  werden wir diese alsbald wiederholen. Bei Interesse vermerken wir Sie auf der Warteliste.

11. Juni 2024, 17:00 Uhr 

Veranstaltung des IB Stadtteilkoordination Frankenvorstadt Stadtteilbüro Frankenvorstadt. Großer Diebsteig 3, 18439 Stralsund


„Auf den Spuren der Frankenvorstadt“

Historischen Rundgang durch die Frankenvorstadt mit Dr. Andreas Neumerkel, Historiker Stralsund

Treffpunkt : ab 16:00 Uhr Klönschnack bei einer Tasse Kaffee auf dem Hof der Pflegeeinrichtung Rosa-Luxemburg, Hafenstr. 25, 18439 Stralsund
Eintritt frei

13. Juni 2024, 18:30 Uhr 

Veranstaltung des Pommerschen Landesmuseums


1818 - Greifswald und die Familie Friedrich

Vortrag mit Henriette  Maxin

Greifswalder Marktplatz mit der Familie Friedrich – ein einzigartiges Zeugnis familiärer Bande und des historischen Greifswalds. Als Caspar David Friedrich 1818 mit seiner jungen Frau Caroline in seine Heimatstadt reist, erschafft er eine Momentaufnahme von enormem Detailreichtum. Sie sind herzlich eingeladen, einen genaueren Blick zu wagen und das ein oder andere Neue und Interessante zu erfahren.


Ort: Pommersches Landesmuseum

Eintritt: 5,00 €

15. Juni 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr 

Veranstaltung des Bürgerkomitee "Rettet die Altstadt" e.V.

Koggensiegelführung

Treffpunkt: Vorhof des Johannisklosters

Mit dem Koggensiegel zeichnet das Bürgerkomitee seit 1996  vorbildlich sanierte Häuser aus. Mittlerweile haben mehr als 100 Häuser  diese Ehrenplakette zuerkannt bekommen. Grund genug für das Bürgerkomitee, um eine Koggensiegelführung ins Leben zu rufen, die sich auf die Spuren der Altstadtrettung in den letzten 30 Jahren begibt. Alle Interessenten werden gebeten, sich bis zum 8. Juni 2024 beim Bürgerkomitee unter der Telefonnummer 03831/306370 oder per EMail unter [email protected]  anzumelden.

16. Juni 2024, gegen 11:00 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst, der um 10:00 Uhr beginnt)

Veranstaltung der Herbert Ewe Stiftung „Altstadt Stralsund“

 Drei lebensgroße farbenfrohe Portalfiguren – Maria mit dem Jesuskind, Petrus und Paulus – kehren als originalgetreue Replikate an das Nordportal von St. Marien (Neuer Markt - hinter dem Obelisken) zurück

Nach mehr als einhundert Jahren erhalten die Mauernischen am Nordportal der St. Marien Kirche zu Stralsund ihre Füllungen wieder. Drei lebensgroße farbenfrohe Portalfiguren – Maria mit dem Jesuskind, Petrus und Paulus – kehren als originalgetreue Replikate an ihren angestammten Ort zurück. Mit Hilfe der Herbert-Ewe-Stiftung „Altstadt Stralsund“, der Mathias Tantau Stiftung und Kirchbaurat a.D. Uwe Kiefer ist es gelungen, diese Aufgabe umzusetzen. Die Marienkirche und der Neue Markt erhalten nicht nur ein historisches Fassadendetail zurück, sondern einen integralen Bestandteil des auch als Paradieseingang bezeichneten Nordportals, das seit ca. 1430 über viele Jahrhunderte die Verbindung zwischen Kirche und Markt bildet.

16. Juni 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr 

Veranstaltung des Bürgerkomitee "Rettet die Altstadt" e.V.

Koggensiegelführung

Treffpunkt: Vorhof des Johannisklosters

Mit dem Koggensiegel zeichnet das Bürgerkomitee seit 1996  vorbildlich sanierte Häuser aus. Mittlerweile haben mehr als 100 Häuser  diese Ehrenplakette zuerkannt bekommen. Grund genug für das Bürgerkomitee, um eine Koggensiegelführung ins Leben zu rufen, die sich auf die Spuren der Altstadtrettung in den letzten 30 Jahren begibt. Alle Interessenten werden gebeten, sich bis zum 8. Juni 2024 beim Bürgerkomitee unter der Telefonnummer 03831/306370 oder per EMail unter [email protected]  anzumelden.

18. Juni 2024, 18:00 Uhr 

Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. in Kooperation mit dem Romantikhotel Scheelehof

Stralsunder Geschichte(n) im Carl-Wilhelm-Scheele-Saal

Das Kabarett „Die Seeigel“ –Was war das?

Referentin: Rosemarie Schmidt-Walther, Stralsund
Ort: Carl-Wilhelm-Scheele-Saal, Romantik Hotel Scheelehof, Haus 2, Fährstraße 25, 18439 Stralsund
Einlass 17:30 Uhr, Eintritt frei

22. Juni 2024, 9:00 bis 16:00 Uhr 

Tag der pommerschen Landesgeschichte 2024 - 38. Demminer Kolloquium 

Museen in Vorpommern Geschichte und Neuanfänge

Ort: Demmin, Sitzungssaal im Rathaus am Markt
Teilnahmebeitrag: 5 EUR / 10 EUR mit Teilnahme
an der Führung in Dargun, zu entrichten bei der
Anmeldung am 22. Juni in Demmin

Anmeldungen bitte bis zum 10. Juni 2024 an:
Dr. Henning Rischer
Wilhelm-Dahlhoff -Straße 13, 17121 Loitz
oder per E-Mail an [email protected]
Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung, ob Sie an der Exkursion
nach Dargun teilnehmen möchten.

28. Juni 2024, 18:00 Uhr 

Veranstaltung des Verlags Edition Pommern

„Ich fühle in mir einen unwiderstehlichen Drang …“ – Stralsunder Kunstschaffende im 19. und 20. Jahrhundert.

Buchvorstellung mit der Autorin Dorina Kasten

Ort: Carl-Wilhelm-Scheele-Saal, Romantik Hotel Scheelehof, Haus 2, Fährstr. 25, 18439 Stralsund
Eintritt frei

28. Juni 2024, 18:30 Uhr 

Veranstaltung der Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Regionalstelle Bergen auf Rügen

Caspar David Friedrich und die Archäologie

Vortrag von Dr. Katrin Staude

Ort: Störtebekerstr. 8 a 18528 Bergen auf Rügen

Im bebilderten Vortrag von Dr. Katrin Staude wird Caspar David Friedrichs Bezug zu besonderen Bodendenkmälern wie Megalith- und Hügelgräbern, aber auch zu besonderen Burgwällen der Insel Rügen vorgestellt. Friedrich als bedeutendster Vertreter der deutschen Frühromantik spiegelt immer wieder sein melancholisches Weltbild in seinen Bildern, die unter anderem auch von Tod und Jenseitsvorstellungen gekennzeichnet sind, wider. Anmeldung und Infos in der vhs unter Tel. 03838/2005811.

10. September 2024, 19:00 Uhr 

Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V., des Stralsunder Stadtarchivs und der Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen

Präsentation der neuen Ausgabe der Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag

Referent: Dr. Andreas Neumerkel
Ort VHS Stralsund, Tribseer Damm 76
Eintritt frei

14. September 2024  

Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. 

Caspar David Friedrich – Ausstellung zum 250. Geburtstag: Sehnsuchtsorte – Kreidefelsen auf Rügen & Greifswalder Hafen

Exkursion ins Pommersche Landesmuseum Greifswald, Rakower Straße 9 (mit Führung)

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Teilnahmebestätigung möglich !!!

15. Oktober 2024, 18:00 Uhr 

Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. in Kooperation mit dem Romantikhotel Scheelehof

Stralsunder Geschichte(n) im Carl-Wilhelm-Scheele-Saal

Präsentation des Buches: „Ich fühle in mir einen unwiderstehlichen Drang...“ – Stralsunder Kunstschaffende im 19. und 20. Jahrhundert“  

von der Autorin Dorina Kasten

Ort: Carl-Wilhelm-Scheele-Saal, Romantik Hotel Scheelehof, Haus 2, Fährstraße 25, 18439 Stralsund
Einlass 17:30 Uhr, Eintritt frei

19. November 2024, 18:00 Uhr 

Veranstaltung des Stralsunder Geschichtsvereins e.V. in Kooperation mit dem Romantikhotel Scheelehof

Stralsunder Geschichte(n) im Carl-Wilhelm-Scheele-Saal

Tapeten in Stralsund – Ein Kulturgut der anderen Art

Referent: Wolf-Dieter Thormeier
Ort: Carl-Wilhelm-Scheele-Saal, Romantik Hotel Scheelehof, Haus 2, Fährstraße 25, 18439 Stralsund

Einlass 17:30 Uhr, Eintritt frei